Artikel » Patch Details » World of Warcraft Client Patch 3.2.0 Deutsch Artikel-Infos
   

Patch Details World of Warcraft Client Patch 3.2.0 Deutsch
05.08.2009 von 0daypatch.info

Die neuesten Patch Notes befinden sich immer auf
http://www.wow-europe.com/de/patchnotes/

Die neuesten Patch Notes für den Test-Server befinden sich immer auf
http://www.wow-europe.com/de/info/underdev/testrealm.html

Der Ruf des Kreuzzugs

- Seit der Eröffnung des Argentumturniers im Nordosten der
Eiskrone sind Abenteurer aus ganz Azeroth und jenseits davon
angereist, um in der Höhle des Löwen ihren Wert unter Beweis zu
stellen. Unter gewitterschweren Wolken feilen die Turnierteilnehmer
an ihren Kampfkünsten und stehen sich in halsbrecherischen
Zweikämpfen gegenüber, um sich das Recht zu verdienen, den Titel
des Champions tragen zu dürfen. Diese Helden müssen sich jedoch
noch der größten Herausforderung von allen stellen: dem Kolosseum
der Kreuzfahrer. Gefürchtete Champions der Horde und Allianz,
wilde Bestien und Leutnants der Geißel… Dies sind nur einige der
Gegner, die den Abenteurern in dieser Gladiatorenarena
gegenüberstehen. Nur wenige werden die Gefahren des Kolosseums
überleben, doch im Argentumkreuzzug ist man voller Zuversicht,
dass jene würdigen Helden, die siegreich aus dem Wettstreit
hervorgehen, sich der Offensive gegen die Eiskronenzitadelle
anschließen und der Schreckensherrschaft des Lichkönigs ein Ende
bereiten werden.

Insel der Eroberung

- Vor der Küste Nordends hat der Kampf zwischen Horde und
Allianz um eine kleine rohstoffreiche Insel ein tödliches Patt
erreicht. Bekannt als die ‘Insel der Eroberung’, macht die Nähe
zur Eiskrone den Ort zu einem äußerst wertvollen Stützpunkt im
Krieg gegen den Lichkönig. Beide Fraktionen haben vernichtende
Waffen zum Einsatz gebracht, um den jeweils anderen von diesem
strategisch wichtigen Standort zu vertreiben. Tag und Nacht
erzittert die Erde unter rumpelnden Belagerungsmaschinen, während
riesige Luftschiffe mit ihren Kanonen Feuerbälle verschießen und
so feindliche Positionen dem Erdboden gleichmachen. Mit der Ankunft
neuer Helden zur Unterstützung ihrer Fraktionen hat sich der
blutige Konflikt auf die gesamte Insel ausgeweitet. Es bleibt noch
abzusehen, welches Banner triumphierend über der Insel der
Eroberung im Winde flattern wird und um welchen Preis.

Allgemein

- Das Kolosseum der Kreuzfahrer ist fertig gestellt. Zwischen den
neuen Schwierigkeitsgraden ‘normal’ und ‘heroisch’ kann über das
Umstellen des Dungeon-Schwierigkeitsgrad gewechselt werden. Dies
betrifft die Versionen für 10 und 25 Spieler. 10 Spieler (normal),
25 Spieler (normal), 10 Spieler (heroisch) und 25 Spieler
(heroisch) verfügen alle über separate Schlachtzugs-IDs.
- Prüfung des Champions
5-Spieler-Dungeon (Schwierigkeitsgrade ‘normal’ und
‘heroisch’).
Der Questgeber für heroische tägliche Quests hat nun eine
weitere tägliche Quest im Angebot.
- Prüfung des Kreuzfahrers
10- und 25-Spieler-Schlachtzugsdungeon (Schwierigkeitsgrad
‘normal’).
- Prüfung des Obersten Kreuzfahrers
10- und 25-Spieler-Schlachtzugsdungeon (Schwierigkeitsgrad
‘heroisch’).
Tribut der Kreuzfahrer: Nur auf Schwierigkeitsgrad ‘heroisch’
aktiv. Das Tributsystem wird die Anzahl der Versuche eines
Schlachtzugs auf eine bestimmte Zahl pro Woche beschränken.
Zusätzliche Belohnungen können ergattert werden, abhängig davon
wie viele Versuche in einer Woche noch übrig sind, nachdem der
Endboss vernichtet wurde.
- Ein neues Schlachtfeld im Belagerungsstil, genannt ‘Insel der
Eroberung’, in dem 40 Mann starke Teams der Allianz und Horde um
die Kontrolle eines strategisch wichtigen Ressourcenstandorts
kämpfen, kann nun von den Helden betreten werden.
- Das Schlachtfeld ist offen für zwei Stufenbereiche: 71-79 und
80.
- Spieler müssen die Mauern ihrer Bastion verteidigen und ihren
General beschützen, indem sie gegnerische Spieler töten und deren
Belagerungsmaschinen zerstören.
- Das Erobern der Docks, des Luftschiffhangars und der
Belagerungswerkstätten ermöglicht den Zugang zu zerstörerischen
Belagerungsmaschinen oder den strategischen Angriff auf die Basis
des Feindes.
- Das Erobern der Raffinerie und des Steinbruchs bringt Ressourcen,
weitere Verstärkung, einen konstanten Fluss an Bonusehre und 15%
zusätzlichen Schaden der Belagerungsfahrzeuge für jeden dieser
Punkte, den ein Team kontrolliert.
- Um zu gewinnen müssen die Mauern der Feindesbastion durchbrochen
(oder sich auf anderem Wege Zutritt verschafft) und der feindliche
General getötet oder die Gegner ausgelöscht werden, bis ihre
Verteidigung überwunden ist.
- Das Argentumturnier wird größer
- Alle neuen täglichen Quests und Belohnungen wurden für Spieler
hinzugefügt, die den Titel ‘Kreuzfahrer/Kreuzfahrerin’ tragen.
Unter den Belohnungen finden sich ein neue Banner und ein
Wappenrock des Argentumkreuzzugs (, der Spieler zum Turniergelände
teleportieren kann), ein berittener Knappe (der regelmäßig
Besorgungen verrichten kann, wie zum Beispiel zur Bank, zum
Briefkasten oder zum Verkäufer zu laufen), ein ausschließlich
für Paladine erhältliches Schlachtross und neue
Erbstückgegenstände.
- Die neuen täglichen Quests und die Belohungen des Silberbunds
und der Sonnenhäscher sind für Spieler hinzugefügt worden, die
bei diesen Fraktionen den Status ‘ehrfürchtig’ erreicht haben.
Unter den Belohnungen finden sich Wappenröcke, neue Boden- und
Flugreittiere sowie ein neues Haustier.
- Gerade, als alle dachten, den Schwarzen Ritter endlich
losgeworden zu sein, hält er überraschend wieder ins Turnier
Einzug. Moment mal, war er nicht getötet worden??
- Neue Plünderfunktion für Dungeons
- Es wird Spielern ab sofort möglich sein, seelengebundene
Gegenstände mit anderen Schlachtzugs- oder Gruppenmitgliedern, die
ebenfalls berechtigt waren, den Gegenstand zu plündern, zu
handeln. Dieses System wird genauso funktionieren wie das
Gegenstandsrückkaufsystem und erlaubt es Spielern, einen
Gegenstand bis zu 2 Stunden nach der Plünderung zu handeln.
Spieler, die dem Gegenstand eine Verzauberung oder einen Edelstein
hinzufügen möchten, werden darauf hingewiesen, dass dies die
Handelsoption beendet.
- Es wurden neue Formen der Katzen- und Bärengestalten von Druiden
hinzugefügt. Jetzt gibt es für jede Gestalt und Fraktion fünf
einzigartige Farbschemata. Das Ändern der Haarfarbe (Nachtelfen)
oder der Hautfarbe (Tauren) beim Barbier ändert auch das Aussehen
der Katzen- bzw. Bärengestalt.

PvP

- Arenen
- Ab Arenasaison 7 wird es Spielern, die nur über Wertungen aus
dem 2v2-Bereich verfügen, nicht mehr möglich sein, die neuesten
Saisonwaffen oder -schulterrüstungen zu erwerben oder sich für
den Titel und die Belohnungen des Gladiators zu qualifizieren. Für
diese Belohnungen werden Wertungen aus dem Bereich 3v3 oder 5v5
benötigt, während der Rest der neuesten Saisongegenstände für
Spieler aller Bereiche erhältlich bleibt (die
Standardwertungsbeschränkungen gelten weiterhin).
- Kanalisation von Dalaran
Die Gesamtgröße der Arena wurde um 25% angehoben.
In dieser Arena ist es jetzt möglich, Reittiere zu benutzen.
Die Position und die Kollision der Krater auf der zentralen
Plattform wurden modifiziert.
- Ring der Ehre
Die Flammenwand wurde entfernt.
- Ruinen von Lordaeron
Von den Ausgangsräumen wurden Nischen entfernt.
- Die Kollision um die zentrale Gruft wurde geglättet, um zu
verhindern, dass Spieler im Gelände hängenbleiben.
- Schlachtfelder
- Ab sofort gibt es auch Erfahrungspunkte für die Schlachtfelder!
Spieler erhalten nun Erfahrungspunkte als Belohung, wenn sie
Ziele erreichen und Aktionen ausführen, die Ehrenpunkte im
Schlachtfeld bringen (ehrenhafte Siege sind nicht eingeschlossen).
Spieler, die keine Erfahrungspunkte durch PvP sammeln möchten,
sollten sich an Behsten in Sturmwind oder Slahtz in Orgrimmar
wenden – beide befinden sich in der Nähe der Kampfmeister der
jeweiligen Stadt – und das Ansammeln von Erfahrungspunkten gegen
eine Unkostengebühr von 10 Gold abstellen lassen.
Ist das Ansammeln von Erfahrungspunkten abgestellt, erhält der
Spieler keinerlei Erfahrung im Spiel.
Spieler, die das Ansammeln von Erfahrungspunkten abgestellt
haben und die sich dem Wettstreit im Schlachtfeld stellen, treten
nur gegen Spieler an, die ebenfalls auf das Ansammeln von
Erfahrungspunkten verzichten.
Behsten und Slahtz können, gegen die geringe Gebühr von 10
Gold natürlich, die Ansammlung von Erfahrungspunkten wieder
einschalten. Jedwede Erfahrung, die ein Spieler gewonnen hätte,
wäre das Ansammeln von Erfahrungspunkten nicht abgestellt worden,
kann nicht wiedererlangt werden.
- Die Kampfmeister in den großen Städten, die bisher mit
spezifischen Schlachtfeldern in Verbindung standen, wurden durch
Kampfmeister für jede Fraktion ersetzt, die es Spielern erlauben,
sich in die Warteschlangen für alle Schlachtfelder einzureihen.
Kampfmeister für spezifische Schlachtfelder können während
bestimmter Schlachtfeldtage noch immer in den Städten oder deren
Umfeld gefunden werden.
- Ein Spieler, der auf einem Eroberungspunkt steht, den er
kontrolliert, erhält den Stärkungszauber ‘Ehrbarer Verteidiger’.
Dieser Stärkungszauber gewährt um 50% erhöhte Ehre aus Siegen.
Dies betrifft aktuell das Arathibecken, das Auge des Sturms und die
Insel der Eroberung.
- Arathibecken
Die Zeit, die benötigt wird, um eine Basis einzunehmen, wurde
von 10 auf 8 Sek. gesenkt.
Das Spiel endet jetzt, sobald ein Team 1600 Siegpunkte
erreicht, anstatt wie bisher 2000.
- Auge des Sturms
Die Zeit, die benötigt wird, um die zentrale Flagge zu
erobern, wurde von 10 auf 8 Sek. gesenkt.
Das Spiel endet jetzt, sobald ein Team 1600 Siegpunkte
erreicht, anstatt wie bisher 2000.
- Strand der Uralten
Es wird nun nach dem Zufallsprinzip entschieden werden, welche
Fraktion in der Offensive/Defensive die Schlacht beginnt.
- Kriegshymnenschlucht
Dieses Schlachtfeld ist jetzt mit einer Laufzeit von 20 Min.
versehen. Nach dieser Zeit gewinnt das Team, das die meisten
Flaggen erobert hat. Sollte es unentschieden stehen, gewinnt das
Team, welches die erste Flagge erobert hat. Sollte keine der beiden
Seiten eine Flagge in ihren Besitz gebracht haben, endet das Spiel
unentschieden.
- Tausendwinter
- Allen Widrigkeiten zum Trotz: Dieser Erfolg wurde zu einer
Heldentat umgewandelt.
- Industrielle Kriegsführung: Dieser Erfolg wurde entfernt.
- Um das System der Tausendwinterschlachten transparenter zu
gestalten und um die Stabilität und die Kontrolle aller in der
Zone befindlichen Spieler besser gewährleisten zu können, wurden
diverse Änderungen vorgenommen.
Spieler haben jetzt die Möglichkeit, sich in jeder der
Hauptstädte bei einem der Tausendwinterkampfmeister oder durch
einfaches Betreten der Tausendwinterzone in die Warteschlange
einzureihen.
Die Warteschlange beginnt 15 Minuten vor jeder Schlacht.
Spieler, die an der Reihe sind, werden automatisch in die Zone
teleportiert. Alle Spieler, die sich in der Zone befinden und nicht
für die Schlacht ausgewählt wurden, werden hinausteleportiert,
sobald der Kampf beginnt.
Das Warteschlangensystem bleibt für die gesamte Schlacht
aktiv. Sobald ein Spieler den Kampf verlässt, wird ein neuer aus
der Warteschlange gewählt.
Spieler, die versuchen, Tausendwinter während einer aktiven
Schlacht zu betreten, für die sie nicht ausgewählt wurden, werden
hinausteleportiert. Da es jetzt möglich ist, Tausendwinter zu
überfliegen, werden Spieler nur dann hinausteleportiert, wenn sie
versuchen zu landen und am Kampf teilzunehmen.
In der Warteschlange werden Spieler der Stufe 80 gegenüber
Spielern niedrigerer Stufen bevorzugt behandelt. Darüber hinaus
werden wartende Spieler nach dem Zufallsprinzip von den
Kampfmeistern und aus der Zone selbst gewählt.
Die Warteschlange akzeptiert bis zu 120 Spieler pro Fraktion,
was bedeutet, dass maximal 240 Spieler an einer Schlacht teilnehmen
können.
- Die Werkstätten in Tausendwinter können nicht länger
beschädigt oder zerstört werden.

Dungeons und Schlachtzüge

- Verlängerung der ID-Zuweisungen für Dungeons und Schlachtzüge
Um es Gruppen und Schlachtzügen zu ermöglichen, sich in ihrem
eigenen Tempo durch Instanzen zu kämpfen, ist es Spielern jetzt
möglich, eine Instanzen-ID individuell zu verlängern.
Bestehende oder vor Kurzem abgelaufene IDs können im
Geselligkeitsfenster unter ‘Schlachtzug’ verlängert werden, indem
man auf ‘Info’ klickt.
Die IDs aller Instanzen, für welche ein Spieler gespeichert ist,
können verlängert werden. Dies verlängert die Instanz-ID um
denselben Zeitraum wie die Laufzeit der Original-ID (Beispiel: Das
Verlängern einer Ulduar-Instanz-ID fügt 7 Tage hinzu, eine
Instanz-ID für die heroische Version des Dungeons “Hallen der
Blitze” kann um 24 Stunden verlängert werden, während eine
Instanz-ID für Zul’Gurub 3 Tage hinzugewinnen kann).
Eine ID kann mehr als einmal verlängert werden.
Eine Verlängerung kann individuell zurückgenommen werden,
vorausgesetzt, dass der Spieler im Verlängerungszeitraum in der
Instanz nichts tut, was den Spieler in der Instanz speichern
würde.
- Änderungen im Emblemsystem
In den beiden 10- und 25-Spieler-Instanzen des Kolosseums der
Kreuzfahrer fällt ein neues Emblem des Triumphs.
In allen Dungeons, in denen bisher Embleme des Heldentums oder
der Ehre gefunden werden konnten, wie zum Beispiel Naxxramas oder
Hallen des Steins im Schwierigkeitsgrad ‘heroisch’, finden sich
jetzt stattdessen Embleme der Eroberung. Embleme der Eroberung
können noch immer in Embleme der Ehre oder des Heldentums
umgetauscht werden.
Die tägliche Dungeonquest auf Schwierigkeitsgrad ‘heroisch’ hat
nun als Belohnung 2 Emblem des Triumphs, während es in der
täglichen Dungeonquest auf dem Schwierigkeitsgrad ‘normal’ 1
Emblem des Triumphs zu erlangen gibt.
Neue Erfolge wurden hinzugefügt, in denen es darum geht, eine
unterschiedliche Anzahl von Emblemen in verschiedenen Kombinationen
zu sammeln.
- 25-Spieler-Schlachtzüge werden nicht länger als ‘heroische’
Versionen eines Schlachtzuges bezeichnet, da es eine neue
Unterscheidung zwischen den Schwierigkeitsgraden ‘normal’ und
‘heroisch’ für beide Versionen (10- und 25-Spieler-Schlachtzüge)
für das Kolosseum der Kreuzfahrer gibt.
- Der Nexus: Das Oculus & Das Auge der Ewigkeit
Gesundheit und Schaden der von Spielern genutzten Drachen
skaliert nun anhand der durchschnittlichen Gegenstandsstufe des
Spielers.
- Ulduar
Spieler können jetzt ‘Blinzeln’, ‘Schattenschritt’ und
‘Dämonischer Zirkel: Teleport’ anwenden, während sie an den
Illusionsgeschehnissen im Kampf mit Yogg-Saron teilnehmen.
- Die ominösen Wolken im Kampf mit Yogg-Saron geben ab sofort eine
Meldung, wenn sie Spieler berühren und sollten nicht länger für
manche Spieler am falschen Ort erscheinen.
- Wenn der Kreaturentyp “Unvergängliche Wache” im Kampf mit
Yogg-Saron als Ziel für ‘Machtvolle Schatten’ anvisiert wurde,
wird er nun, solang er anvisiert wird, als “Markierte
unvergängliche Wache” angezeigt werden.
- Schmettertentakel werden im 25-Spieler-Modus nun langsamer
spawnen, um Spielern ein wenig mehr Zeit zu geben, den
Illusionsraum freizumachen.
- Im 25-Spieler-Modus wird im Kampf mit Yogg-Saron der Zauber
‘Machtvolle Schatten’ maximal drei unvergängliche Wachen als Ziel
wählen.
- Im 25-Spieler-Modus wurde in der finalen Phase des Kampfes
Yogg-Sarons Gesundheit um 20% verringert.
- Winterjormungar werden nicht länger jeden in der Zone in den
Kampf versetzen, wenn sie aus einem Schneehügel auftauchen.
Darüber hinaus werden Schneehügel jetzt verschwinden, sobald alle
darin befindlichen Jormungar herausgekommen sind.

Völker: Allgemein

- Axtspezialisierung (Orc): Der Waffenbonus dieses Effekts betrifft
jetzt zusätzlich zu Äxten auch Faustwaffen.
- Tauren haben jetzt die Möglichkeit, durch einen Besuch beim
Barbier ihre Hautfarbe zu ändern.

Gegenstände: Allgemein

- Beweglichkeit: Die erforderliche Höhe an Beweglichkeit pro
Prozentsatz von Ausweichen wurde um 15% angehoben. Diese Änderung
erforderte das geringfügige Rekalibrieren des Ausweichwertes,
über den ein Spieler bei einer Beweglichkeit von 0 verfügt, so
dass alle Spieler den Prozentsatz ihres Ausweichwerts geringfügig
verändert sehen werden.
- Blockwert: Der Bonusblockwert aller Gegenstände wurde verdoppelt.
Dies betrifft nicht den Grundblockwert bei Schilden oder den aus
Stärke generierten Blockwert.
- Benutzbare Blockwertgegenstände: Alle Gegenstände und Setboni,
die vorübergehende Erhöhungen des Blockwerts auslösen, sind
modifiziert worden. Anstatt dass sie, wie andere Gegenstände,
ihren Blockwert um 100% erhöhen, wurde bei ihnen die Dauer des
Effekts verdoppelt. Dies betrifft die Glyphe der Abwehr, den
Autoblocker 600 von Gnomeregan, Corens Glücksmünze, Lavanthors
Talisman, den Buchband der Unpassierbarkeit, den Foliant des
Lichtbringers, den Buchband des geheiligten Schilds, den T-8
Paladin-’Schild der Rechtschaffenheit’-Bonus, den T-5
Paladin-Heiliger-Schild-Bonus und den T-5
Krieger-Schild-Block-Bonus.
- Ausweichwertung: Die erforderliche Höhe an Ausweichwertung pro
Prozentsatz von Ausweichen wurde um 15% angehoben (vor abnehmender
Wirkung). In Kombination mit anderen Änderungen werden die
Ausweich- und die Parierwertung dadurch gleichermaßen wirksam,
bevor irgendeine abnehmende Wirkung einsetzt.
- Die Gegenstandsrückkauffunktion wurde überarbeitet.
Die Zeit, die ein Gegenstand zurückgekauft werden kann, läuft
jetzt ab, sobald ein Spieler einen Gegenstand verzaubert oder ihn
mit einem Sockel versieht. Wenn Spieler versuchen, einen Gegenstand
zu verzaubern oder ihm Edelsteine hinzuzufügen, erscheint ab
sofort ein Fenster, in dem sie diesen Wunsch bestätigen müssen.
- Gegenstände mit auslösbaren Effekten: Diese Gegenstände haben
generell eine Abklingzeit, wie häufig ihr Effekt ausgelöst werden
kann. Diese Effekte werden nun bei jedem Ausrüsten des
Gegenstandes ausgelöst (Beispiel: Ein Schmuckstück hat eine
Abklingzeit von 45 Sek., sobald sein Effekt durch einen Angriff des
Spielers ausgelöst wurde; rüstet der Spieler diesen Gegenstand
aus, wird es nicht möglich sein, dass dieser Effekt innerhalb von
45 Sek. nach dem Anlegen ausgelöst werden kann).
- Reittiere
Die Wirkzeit für das Beschwören von Bodenreittieren beträgt
nun 1,5 Sek. anstatt 3 Sek.
Unerfahrener Reiter (Fertigkeit 75): Kann nun ab Stufe 20 für 4
Gold erlernt werden. Spieler, die die Stufe 20 erreichen, erhalten
eine Nachricht, die ihnen den Weg zum Reitlehrer weist.
Geübter Reiter (Fertigkeit 150): Kann nun ab Stufe 40 für 50
Gold erlernt werden. Spieler, die die Stufe 40 erreichen, erhalten
eine Nachricht, die ihnen den Weg zum Reitlehrer weist.
Erfahrener Reiter (Fertigkeit 225): Kann nun ab Stufe 60 für 600
Gold bei Lehrern in der Ehrenfeste oder in Thrallmar erlernt
werden. Jetzt gelten auch Nachlässe der Fraktionen (Ehrenfeste
für die Allianz; Thrallmar für die Horde). Die
Fluggeschwindigkeit für die Fertigkeitsstufe wurde von 60% auf
150% der Bewegungsgeschwindigkeit erhöht.
Gekonnter Reiter (Fertigkeit 300): Jetzt gelten auch
Fraktionsrabatte (Ehrenfeste oder Expedition Valianz für die
Allianz; Thrallmar oder Kriegshymnenoffensive für die Horde).
Um die Anzahl erwerbbarer Reittiere für jedes Volk weiter
anzugleichen, wurde ein neues Landreittier mit 60%-Bewegungstempo
für die Nachtelfen und eins mit 100%-Bewegungstempo für die
Untoten hinzugefügt.
Es ist ab sofort möglich, über Dalaran und Tausendwinter zu
fliegen, solange die Spieler dabei einen gesunden
Sicherheitsabstand zum Boden einhalten.
- Manaregeneration: Bei allen Gegenständen, die “x Mana pro 5 Sek.”
gewähren, wurde die Menge der Manaregeneration um ca. 25%
angehoben.
- Parierwertung: Die erforderliche Höhe an Parierwertung pro
Prozentsatz von Parieren wurde um 8% gesenkt (vor abnehmender
Wirkung). In Kombination mit anderen Änderungen werden die
Ausweich- und die Parierwertung dadurch gleichermaßen wirksam,
bevor irgendeine abnehmende Wirkung einsetzt. Parieren nimmt noch
immer schneller ab als Ausweichen.
- Abhärtung: Verringert nicht länger die Höhe des durch
Schaden-über-Zeit-Zaubern erlittenen Schadens, sondern reduziert
stattdessen die Höhe allen von Spielern verursachten Schadens um
denselben Anteil. Zusätzlich dazu wurde die Höhe von Abhärtung,
die benötigt wird, um die kritische Trefferchance, den Schaden aus
kritischen Treffern und den Gesamtschaden zu senken, um 15%
angehoben.

Klassen: Allgemein

- Alle Begleiter erhalten jetzt 40% der Abhärtung und 100%
Zauberdurchschlagskraft ihres Herren. Zusätzlich wird dazu, sobald
ein Spieler das Maximum seiner (Zauber-)Trefferchance erreicht hat,
auch der Begleiter die maximale Zaubertrefferchance, Trefferchance
und Waffenkunde haben. Sollte der Spieler unterhalb des Maximums
liegen, so wird auch der Begleiter proportional unter den
Maximalwerten liegen.
- Erfrischung: Dieser Stärkungszauber gewährt nun im Verlauf von 5
Sek. 1% des Maximalmanas des Ziels anstatt 0,25% Mana pro Sek. Dies
betrifft alle 5 Quellen von ‘Erfrischung’ (’Vampirberührung’,
‘Richturteil des Weisen’, ‘Jagdgesellschaft’, ‘Anhaltender Winter’,
‘Frostblitz’ und ‘Seele entziehen’).
- ‘Stille’, ‘Strangulieren’, ‘Unterdrückender Schuss’ und ‘Arkaner
Strom’: Diese Fähigkeiten haben nun auch einen 3-sekündigen
Unterbrechungseffekt auf alle nicht von Spielern kontrollierten
Ziele, was sie Kreaturen gegenüber, die immun gegen Stille-Effekte
sind, vielseitiger einsetzbar macht.

Todesritter

- Aufgrund erheblicher Änderungen in den Talenten, werden alle
Talente der Todesritter zurückgesetzt.
- Blutseuche: Der verursachte Schaden wurde um 15% angehoben.
- Eisketten: Senkt jetzt die Bewegungsgeschwindigkeit um 95% anstelle
von 100%.Der Haupteffekt dieser Änderung ist, dass Ziele von
‘Eisketten’ nicht einen erneuten Bewegungsbefehl erfordern, um die
Bewegung fortzusetzen.
- Frostfieber: Der verursachte Schaden wurde um 15% angehoben.
- Frostpräsenz: Der 10%-Bonus auf Gesundheit wurde zu einem 6%-Bonus
auf Ausdauer geändert.
- Froststoß: Es ist nun möglich, dieser Fähigkeit auszuweichen
oder sie zu parieren oder zu blocken. Der Waffenschadensbonus wurde
von 60 auf 55% gesenkt.
- Eisige Gegenwehr: Die Abklingzeit wurde auf 2 Min. angehoben.
- Talente
- Blut
Blutige Stöße: Dieses Talent gewährt für ‘Blutstoß’
5/10/15% erhöhten Schaden anstelle von 15/30/45%.
Tanzende Runenwaffe: Diese Fähigkeit hat jetzt eine feste
Dauer von 12 Sek. (, welche aber durch ihre Glyphe modifiziert
werden kann) und feste Kosten von 60 Runenmacht.
Veteran des Dritten Kriegs: Der Ausdauerbonus wurde auf 1/2/3%
reduziert.
- Frost
Blut des Nordens: Wurde auf 3 Punkte gesenkt. Erhöht den
Schaden von ‘Blutstoß’ und ‘Froststoß’ um 3/6/10%. Wenn mit
‘Blutstoß’ oder ‘Pestilenz’ getroffen wird, besteht jetzt eine
Chance von 33/66/100%, dass die Blutrune bei ihrer Aktivierung zu
einer Todesrune wird.
Lichritter: Die Dauer wurde auf 10 Sek. und die Abklingzeit auf
2 Min. reduziert.
Thassarians Drohung: Neues 3-Punkte-Talent. Beim Einsatz von
zwei Einhandwaffen, besteht die Chance von 30/60/100%, dass die
Fähigkeiten ‘Todesstoß’, ‘Auslöschung’, ‘Seuchenstoß’,
‘Blutstoß’ und ‘Froststoß’ mit der Schildhandwaffe ebenfalls
Schaden verursachen. Der Schaden aus der Schildhand liegt ungefähr
bei der Hälfte des Effekts des ursprünglichen Treffers.
Zähigkeit: Dieses Talent gewährt jetzt 2/4/6/8/10% Rüstung
anstatt 3/6/9/12/15%, womit es mit ähnlichen Fähigkeiten anderer
Klassen auf einer Linie liegt.
- Unheilig
Entweihung: Dieses Talent wurde auf 2 Punkte reduziert, für
25/50% Verlangsamung und erhöht nicht länger den vom Todesritter
verursachten Schaden. Darüber hinaus wurde es im Baum um eine
Stufe nach oben verschoben und der Zaubereffekt wurde transparenter
gestaltet.
Verwüstung: Neues Talent. befindet sich jetzt am vorherigen
Platz von ‘Entweihung’ und erhöht für 12 Sek. nach der Nutzung
von ‘Blutstoß’ jeglichen vom Todesritter verursachten Schaden um
1/2/3/4/5%.
Geißelstoß: Waffenschadensbonus von 45 auf 40% gesenkt.
Der Schaden wird pro auf dem Ziel liegender Krankheit um 10%
erhöht (vormals 11%).
Gargoyle beschwören: Der Gargoyle fliegt jetzt tiefer, was ihn
Nahkampfangriffen gegenüber anfällig macht. Diese Fähigkeit hat
jetzt eine feste Dauer von 30 Sek. und feste Kosten von 60
Runenmacht.
Unheilige Verseuchung: Dieses Talent wurde überarbeitet. Es
verursacht nicht länger Schaden an Zielen in der Nähe.
Stattdessen wird, wenn Schaden mit ‘Todesmantel’ verursacht wird,
das Ziel 10 Sek. lang regelmäßig Schaden erleiden, der 20% des
von ‘Todesmantel’ verursachten Schadens entspricht. Dieser Schaden
stapelt sich auf dieselbe Art wie ‘Entzünden’ und ‘Tiefe Wunden’.

Druiden

- Wutanfall: Diese Fähigkeit der Bärengestalt generiert nun
zunächst 20 Wut und 10 Wut über die nächsten 10 Sek. Der
Rüstungsabzug bleibt unverändert.
- Fluggestalt: Kann jetzt ab Stufe 60 erlernt werden. Die
Fluggeschwindigkeit wurde auf 150% erhöht.
- Fluggestalt und schnelle Fluggestalt: Profitieren nun von der ‘Aura
des Kreuzfahrers’ der Paladine.
- Anregen: Die Dauer wurde auf 10 Sek. und die Abklingzeit auf 3 Min.
reduziert. Das bedeutet, dass jede Anwendung von ‘Anregen’ nun nur
noch halb so viel Mana wie zuvor gewährt, aber doppelt so oft
nutzbar sein wird.
- Blühendes Leben: Die finale Heilung dieses Zaubers wurde am Basis-
und am Zaubermachtkoeffizienten um 20% gesenkt.
- Zerfleischen: Die Basispunkte der Ränge 4 und 5 wurden um ca. 11%
gesenkt. Die Skalierung mit der Angriffskraft bleibt davon
unberührt.
- Krallenhieb: Die Basispunkte der Ränge 6 und 7 auf Initial- und
regelmäßigen Schaden wurden um ca. 7% gesenkt. Die Skalierung mit
der Angriffskraft bleibt davon unberührt.
- Zerfetzen: Die Basispunkte der Ränge 8 und 9 und die Punkte pro
Combopunkt wurden um ca. 6% gesenkt. Die Skalierung mit der
Angriffskraft bleibt davon unberührt.
- Wilde Verteidigung: Die Animation, die das Erhalten dieses
Stärkungszaubers begleitet, lässt den Bären nicht länger
aufrecht stehen
- Schreddern: Die Basispunke der Ränge 8 und 9 wurden um ca. 10%
gesenkt. Die Skalierung mit der Angriffskraft bleibt davon
unberührt.
- Schnelle Reisegestalt: Druiden, die ein Reittier erworben haben,
das auf 310% Fluggeschwindigkeit kommt, ist es jetzt auch möglich,
diese Geschwindigkeit zu erreichen, wenn sie diese Gestalt
angenommen haben.
- Prankenhieb (Katze): Der Prozentsatz des Waffenschadens wurde von
260% auf 250% gesenkt.
- Reisegestalt: Kann jetzt ab Stufe 16 erlernt werden.
- Talente
- Gleichgewicht
Gleichgewicht der Kräfte: Senkt jetzt allen erlittenen
Zauberschaden um 3/6% anstatt die Chance, von Zaubern getroffen zu
werden, um 2/4% zu reduzieren.
Finsternis: Die Stärkungszauber ‘Sternenfeuer’ und ‘Zorn’ aus
diesem Talent verfügen jetzt über separate 30-sekündige
Abklingzeiten. Darüber hinaus ist es nicht möglich, dass beide
Stärkungszauber gleichzeitig aktiv sind.
Eulkinraserei: Stellt jetzt auch zusätzlich zu bereits
bestehenden Effekten 10 Sek. lang alle 2 Sek. 2% des Grundmanas
wieder her.
- Wilder Kampf
König des Dschungels: Dieses Talent reduziert jetzt die
Manakosten von Bären-, Katzen- und Terrorbärengestalt um
20/40/60%.
Wilde Zähigkeit: Dieses Talent reduziert nicht länger die
Manakosten von Bären-, Katzen- und Terrorbärengestalt.
- Wiederherstellung
Machtvolle Berührung: Erhöht jetzt auch die Höhe der
Bonusheilungseffekte für ‘Pflege’ um 10/20%.
Verbesserte Baumrinde: Gewährt nicht länger Bannwiderstand
gegen alle auf den Druiden wirkende Effekte, sondern reduziert die
Chance, dass ‘Baumrinde’ gebannt wird, um zusätzliche 35/70%.

Jäger

- Aspekt des Geparden: Kann jetzt ab Stufe 16 erlernt werden.
- Abschreckung: Dieses Talent erlaubt es Jägern nun, Zauber und
Angriffe sowohl von hinten als auch von vorne zu parieren.
Außerdem hat es ab sofort einen neuen visuellen Effekt.
- Die Zeit, die Fallen in der Welt existieren, nachdem sie abgelegt
wurden, wurde von 1 Min. auf 30 Sek. reduziert.
- Frostfalle: Wird ab sofort nicht länger bei Zielen, die gegen
Verlangsamungseffekte immun sind, scheitern. ‘Sichern und Laden’
wird allerdings nicht funktionieren, wenn ‘Frostfalle’ gegen ein
Ziel eingesetzt wird, das gegen Verlangsamungseffekte immun ist.
- Schlangenfalle: Der Effekt des gedankenbenebelnden Gifts wurde von
einer Erhöhung um 50% auf eine Erhöhung um 30% der Zauberzeit
gesenkt, um es an ähnliche Effekte anzupassen.
- Fallen haben jetzt separate 30-Sek.-Abklingkategorien: Feuer
(’Feuerbrandfalle’, ‘Sprengfalle’ und ‘Schwarzer Pfeil’), Frost
(’Eiskältefalle’, ‘Frostfalle’) und Natur (’Schlangenfalle’).Es
ist dem Jäger möglich, zur gleichen Zeit jeweils eine Falle aus
einer Kategorie aufzustellen.
- Talente
- Tierherrschaft
‘Katzenhafte Reflexe’ reduziert nun auch die Abklingzeit der
Fähigkeit ‘Fass!’ um 10/20/30 Sek.
- Überleben
Einfangen: Dieses Talent funktioniert nicht länger zusammen
mit ‘Feuerbrandfalle’ oder ‘Sprengfalle’.
Sichern und Laden: Hat jetzt eine Abklingzeit von 22 Sek. Der
Effekt von ‘Sichern und Laden’ kann nicht auf Zielen wirken, die
immun gegenüber Verlangsamungseffekten sind, wenn ‘Frostfalle’
eingesetzt wird.
- Begleiter
Brüllen der Aufopferung: Wurde überarbeitet. Diese Fähigkeit
kann jetzt auf alle freundlichen Ziele angewendet werden, um das
Ziel immun gegenüber kritischen Treffern zu machen, allerdings
erleidet der Begleiter 20% allen vom Ziel erlittenen Schadens. Die
Abklingzeit wurde von 30 Sek. auf 1 Min. erhöht.

Magier

- Arkanschlag: Die Manakosten wurden um 12% gesenkt.
- ‘Frostblitz’, ‘Kältekegel’, ‘Frostzauberschutz’, ‘Eisrüstung’,
‘Frostrüstung’, ‘Frostnova’, ‘Eislanze’ und ‘Eisbarriere’: Die
Manakosten dieser Zauber wurden um ca. 15% gesenkt.
- Unsichtbarkeit: Kann während der 3-sekündigen Verblassungszeit
nicht länger durch feindliche Aktionen oder erlittenen Schaden
unterbrochen werden. Ein unsichtbarer Magier kann aber dennoch noch
immer betäubt oder zum Schweigen gebracht werden.
- Spiegelbild: Die Bilder lösen ab sofort keine Todesgeräusche mehr
aus, wenn ihre Zeit abläuft.
- Talente
- Feuer
Machtvolles Feuer: Zusätzlich zu den bestehenden Effekten
gewährt dieses Talent jetzt auch jedes Mal, wenn das Talent
‘Entzünden’ Schaden verursacht, eine Chance von 33/67/100%, 2% des
Grundmanas wiederzugewinnen.
- Frost
Machtvoller Frostblitz: Anstatt die kritische Trefferchance um
2/4% anzuheben, reduziert dieses Talent jetzt die Zauberzeit
Frostblitz um 0,1/0,2 Sek.
Dauerfrost: Zusätzlich zu den bereits bestehenden Effekten,
bewirkt dieses Talent jetzt, dass die Kälteeffekte des Magiers
jedwede vom Opfer erhaltene Heilung um 7/13/20% senken.

Paladine

- Segen des Refugiums: Dieser Segen erhöht nun auch die Ausdauer um
10%. Dieser Effekt addiert sich nicht mit dem Ausdauerbonus von
‘Segen der Könige’.
- Streitross: Kann jetzt ab Stufe 40 erlernt werden.
- Aura des Kreuzfahrers: Diese Fähigkeit gewährt nun auch der
Fluggestalt sowie der schnellen Fluggestalt der Druiden erhöhte
Fluggeschwindigkeit.
- Exorzismus: Hat nun eine Zauberzeit von 1,5 Sek., kann aber auch
wieder auf Spieler angewendet werden.
- Hand der Abrechnung: Wurde überarbeitet. Verursacht ab sofort nur
Schaden, wenn das Ziel nicht gerade auf den Zaubernden zielt,
dafür ist der Schaden allerdings auf 50% der Angriffskraft
angehoben worden. Tritt auf, nachdem der Spotteffekt angewendet
wurde.
- Richturteile: Einige der Angriffe wurden als Distanz- und andere
als Nahkampfangriffe betrachtet. Ab sofort werden sie alle als
Nahkampfangriffe betrachtet, denen nicht ausgewichen werden kann
und die nicht pariert oder geblockt werden können.
- Richturteil des Lichts: Heilt jetzt für 2% der Maximalgesundheit
des Angreifers anstelle einer variablen Menge, die auf der
Zaubermacht und der Angriffskraft des richtenden Paladins basiert.
- Handauflegung: Der Stärkungszauber dieser Fähigkeit reduziert
jetzt den vom Ziel erlittenen körperlichen Schaden um 10/20%,
anstatt dass er die Rüstung des Ziels erhöht.
- Zorn der Gerechtigkeit: Ist nicht länger zeitlich begrenzt.
Verbleibt nun bis zum Abbruch oder Tod. Wird auch abgebrochen, wenn
ein Paladin eine andere Talentspezialisierung aktiviert.
- Geheiligter Schild: Wenn ein Paladin ‘Lichtblitz’ auf ein Ziel mit
diesem Stärkungszauber wirkt, belegt er das Ziel ab sofort auch
mit einem Heilung-über-Zeit-Effekt, der das Ziel innerhalb von 12
Sek. um 100% der Höhe des ‘Lichtblitzes’ heilt.
- Siegel des Blutes: Diese Fähigkeit wurde entfernt.
- Siegel des Märtyrers: Diese Fähigkeit wurde entfernt.
- ‘Siegel der Vergeltung’ und ‘Siegel der Verderbnis’: Diese Siegel
wurden überarbeitet und verursachen nun erheblich mehr Schaden.
Wenn das Ziel des Paladins von 5 Stapeln des Schwächungszaubers
dieser Siegel betroffen ist, verursacht der Paladin mit jedem
Treffer 33% Waffenschaden als Heiligschaden, wobei kritische
Treffer den doppelten Schaden verursachen. Zusätzlich dazu wird
der Schaden-über-Zeit-Effekt ab sofort als Nahkampfangriff
gewertet und nicht mehr als Zauberangriff und die Effekte dieser
Siegel können nur durch automatische Angriffe und ‘Hammer der
Rechtschaffenen’ ausgelöst werden.
- Schild der Rechtschaffenheit: Verursacht nun 100% des
Schildblockwerts als Schaden anstelle von 130%. Zusätzlich dazu
unterliegt der Nutzen aus dem zusätzlichen Blockwert, den diese
Fähigkeit gewährt, nun dem Effekt abnehmender Wirkung. Die
abnehmende Wirkung erfolgt, sobald der Blockwert 30x höher ist als
die Stufe des Spielers und beschränkt den maximalen Nutzen für
Schaden aus dem Schildblockwert auf 34,5x der Stufe des Spielers.
- Kriegsross: Kann ab sofort ab Stufe 20 erlernt werden.
- Talente
- Heilig
Flamme des Glaubens: Die Höhe der Heilung des auf dem Ziel
liegenden ‘Flamme des Glaubens’-Talents basiert nun auf der
verursachten Gesamtheilung (inklusive Überheilung) anstelle der
effektiv verursachten Heilung. Der Radius wurde auf 60 Meter
angehoben. Mehrere Paladine können diesen Zauber jetzt auf
dasselbe Ziel wirken. Es wird nicht länger angezeigt, wenn ein
Spieler in Reichweite des Ziels der ‘Flamme des Glaubens’ ist.
Göttliche Weisheit: Dieses Talent erhöht die Intelligenz nun
um 2/4/6/8/10% anstatt um 3/6/9/12/15%.
Illumination: Dieses Talent gibt nun 30% der Manakosten des
Zaubers zurück anstelle von 60%.
- Schutz
Unermüdlicher Verteidiger: Wurde überarbeitet. Jeglicher
Schaden, der dazu führt, dass die Gesundheit des Paladins unter
35% sinkt, ist reduziert. Diese Reduktion betrifft nur den Teil,
der die Gesundheit des Paladins unter 35% sinken lassen würde
(Beispiel: ein Paladin mit 50% Gesundheit muss einen Treffer
einstecken, der 40% Schaden verursachen würde; die ersten 15% des
Treffers werden normal gewertet, während die restlichen 25%
reduziert werden). Darüber hinaus wird einmal pro 2 Min.
verhindert, dass ein eigentlich tödlicher Angriff den Paladin
tötet und stattdessen wird der Paladin um bis zu 10/20/30% seiner
Maximalgesundheit geheilt, abhängig von der Verteidigungswertung
des Paladins (Beispiel: Ein Paladin mit einem Verteidigungswert,
der nur 5-mal seiner Stufe entspricht, erhält keine Heilung aus
dem Talent, während ein Paladin, der durch Verteidigung immun
gegenüber kritischen Treffern durch Bosse ist, die Maximalhöhe
erhält.)
Vom Licht berührt: Dieses Talent führt nicht länger dazu,
dass die Dauer von ‘Göttliche Bitte’ durch ‘Richturteil der
Weisheit’, ‘Richturteil der Gerechtigkeit’ oder ‘Richturteil des
Lichts’ aufgefrischt wird.
- Vergeltung
Die Kunst des Krieges: Betrifft jetzt nur noch kritische
Nahkampftreffer, macht aber aus dem nächsten ‘Lichtblitz’ oder
‘Exorzismus’ einen Spontanzauber. Zusätzlich dazu wird die
Aktivierung dieses Talents nun im erweiterten Kampftext angezeigt.
Kreuzfahrerstoß: Der Schaden wurde auf 75% Waffenschaden
gesenkt, um ihn an die neue Abklingzeit von 4 Sek. anzupassen. Die
Manakosten wurden auf 5% des Grundmanas gesenkt.
Siegel des Befehls: Wurde überarbeitet. Dieses Siegel
verursacht jetzt mit jedem Schlag 36% des Waffenschadens und
verursacht erheblich weniger Richtschaden.
Rechtschaffene Schwächung: Wurde überarbeitet. Senkt jetzt
die Angriffskraft des Ziels, ist konsistent und nicht stapelbar mit
‘Demoralisierender Ruf’.

Priester

- Gebet der Heilung: Der Prozentsatz an Zaubermacht, der für diesen
Zauber in Heilung umgewandelt wird (pro Ziel) wurde von 80.7% auf
52.6% gesenkt.
- Psychisches Entsetzen: Dieser Zauber verfügt nicht länger über
ein unsichtbares Geschoss, das heißt, dass der Zaubereffekt nun
direkt stattfindet.
- Talente
- Disziplin
Sühne: Die Abklingzeit wurde von 10 auf 12 Sek. angehoben.
- Heilig
Inspiration: Der Stärkungszauber aus dieser Fähigkeit
senkt jetzt den vom Ziel erlittenen körperlichen Schaden um
3/7/10%, anstatt die Rüstung des Ziels zu erhöhen.
- Schatten
Dispersion: Die Abklingzeit wurde von 3 auf 2 Min. gesenkt.
Verbesserter Gedankenschlag: Wurde überarbeitet. Zusätzlich
dazu, dass die Abklingzeit von ‘Gedankenschlag’ um 0,5/1/1,5/2/2,5
Sek. verringert wird, hat ‘Gedankenschlag’ jetzt auch eine Chance
von 20/40/60/80/100%, alle am Ziel verursachte Heilung für 10 Sek.
um 20% zu senken.
Vampirberührung: Die Menge an Schaden, die verursacht wird,
wenn dieser Zauber gebannt wird, wurde verdoppelt.

Schurken

- Nach langem Hin und Her ist es nun auch Schurken möglich, die
Benutzung von Einhandäxten zu erlernen.
- Talente
- Kampf
Schwert-Spezialisierung: Dieses Talent hört jetzt auf den
Namen ‘Niedermetzeln’ und betrifft sowohl Äxte als auch Schwerter.
- Täuschung
Schattentanz: Die Abklingzeit wurde auf 1 Min. gesenkt. Hält
jetzt 6 Sek. lang an, anstatt 10 Sek.

Schamanen

- Ein den eigenen Wünschen anpassbarer Totembalken steht ab sofort
den Schamanen zur Verfügung und erlaubt ihnen, vier verschiedene
Totems unterzubringen. Diese Totems können gleichzeitig auf dem
Boden platziert werden, verfügen über eine globale Abklingzeit
und erfordern die kombinierten Manakosten aller vier Totems.
- Alle Schocks haben jetzt eine von 20 auf 25 Meter erhöhte
Standardreichweite.
- Die Grundgesundheit wurde um ca. 7% erhöht, um auszugleichen, dass
Schamanen eine niedrigere Gesundheit haben als andere Klassen.
- Kettenheilung: Die Sprungentfernung wurde um 25% auf 12,5 Meter
erhöht. Zusätzlich dazu sinkt die Höhe der Heilung nun nur noch
um jeweils 40 anstatt 50%, während sie von Ziel zu Ziel springt.
- Erdschock: Wurde überarbeitet. Dieser Zauber unterbricht nicht
länger das Wirken eines Zaubers, sondern senkt vielmehr die
Nahkampfangriffsgeschwindigkeit für 8 Sek. um 10% (funktioniert
nicht mit ähnlichen Effekten wie ‘Donnerknall’).
- Geisterwolf: Kann nun ab Stufe 16 erlernt werden. Während er sich
in dieser Gestalt befindet, senken Verlangsamungseffekte die
Bewegungsgeschwindigkeit nicht unter normales Lauftempo.
- Windschock: Wurde zu ‘Windstoß’ umbenannt und teilt nicht länger
eine Abklingzeit mit ‘Flammen-’, ‘Frost-’ und ‘Erdschock’.
- Talente
- Verstärkung
Waffe des Mahlstroms: Hat jetzt auch eine Chance, die Wirkzeit
Zauberzeit von ‘Verhexung’ zu senken.
Schamanistische Wut: Die Abklingzeit wurde von 2 auf 1 Min.
gesenkt. Erfolgreiche Nahkampfangriffe haben jetzt eine Chance,
Mana zu generieren, die 15% (anstatt 30%) der Angriffskraft des
Schamanen entspricht.
- Wiederherstellung
Heilung der Ahnen: Der Stärkungszauber dieser Fähigkeit senkt
nun den vom Ziel erlittenen körperlichen Schaden um 3/7/10%,
anstatt die Rüstung des Ziels zu erhöhen.
‘Vergiftung heilen’ und ‘Krankheit heilen’: Wurde zu einem
einzigen Zauber vereint: ‘Toxine heilen’.
Erdschild: Banneffekte entfernen nun Aufladungen von
‘Erdschild’ und nicht die ganze Aura.
Pfad der Heilung: Wurde überarbeitet. Anstatt eine Chance zu
gewähren, ‘Welle der Heilung’-Zauber auf befreundete Ziele zu
erhöhen, erhöht dieses Talent nun automatisch die Wirksamkeit der
‘Welle der Heilung’ des Schamanen um 8/16/25%.
Totem der Manaflut: Die Gesundheit dieses Totems entspricht nun
10% der Gesundheit des Schamanen.
Wächter der Natur: Wurde überarbeitet. Hat nun eine feste
Auslöserate von 100%, eine 30-sekündige interne Abklingzeit und
erhöht die maximale Gesundheit des Schamanen 10 Sek. lang um
3/6/9/12/15%.
Schnelligkeit der Natur: Die Abklingzeit wurde von 3 auf 2 Min.
gesenkt.
Flutwellen: Senkt nicht länger die Zauberzeit von ‘Geringe
Welle der Heilung’ um 30%. Stattdessen gewährt es jetzt eine um
25% erhöhte kritische Trefferchance für ‘Geringe Welle der
Heilung’ plus den bereits bestehenden 30%-Zauberzeitbonus auf
‘Welle der Heilung’.
Verbesserter Wasserschild: Dieses Talent hat nun eine Chance
von 10/20/30%, durch ‘Kettenheilung’ ausgelöst zu werden, und die
Aufladungen von ‘Wasserschild’ werden nicht länger von dieser
Fähigkeit aufgezehrt.

Hexenmeister

- Verbannen: Der Effekt wird nun abgebrochen, wenn ‘Verbannen’ erneut
auf ein verbanntes Ziel gewirkt wird.
- Schreckensross: Kann nun ab Stufe 40 erlernt werden.
- Teufelsross: Kann nun ab Stufe 20 erlernt werden.
- Schattenflamme: Der Winkel des Kegeleffekts dieser Fähigkeit war
versehentlich sehr klein, was den Einsatz erschwerte. Der Kegel hat
nun dieselbe Größe wie ähnliche Zauber, zum Beispiel
‘Kältekegel’.
- Die Abklingzeit von ‘Seele brechen’ wurde von 5 auf 3 Min. gesenkt.
- Talente
- Gebrechen
Pandemie: Erhöht jetzt auch den kritischen Schaden von
‘Heimsuchung’ um 100%.
- Dämonologie
Die Abklingzeit von ‘Teufelsbeherrschung’ wurde von 15 auf 3
Min. gesenkt.
- Zerstörung
Machterfüllter Wichtel: Die kritische Trefferchance des
Hexenmeisters wurde von 20% auf 100% erhöht für den nächsten
Zauber, nachdem der Wichtel ein Ziel kritisch getroffen hat.
Feuer und Schwefel: Reduziert von 3/6/9/12/15% auf 2/4/6/8/10%
erhöhten Schaden durch ‘Verbrennen’ und ‘Chaosblitz’ auf von
‘Feuerbrand’ betroffenen Zielen.

Krieger

- Schlachtruf: Radius auf 30 Meter erhöht.
- Blutrausch: Diese Fähigkeit generiert nun zunächst 20 Wut und 10
Wut über die nächsten 10 Sek. Die Gesundheitskosten bleiben
unverändert.
- Befehlsruf: Radius auf 30 Meter erhöht.
- Hinrichten: Diese Fähigkeit kostet nun niemals mehr als insgesamt
30 Wut. Der Tooltip für ‘Plötzlicher Tod’ wurde überarbeitet, um
die Referenz zu diesem Maximum zu entfernen, da die Fähigkeit sich
nun auch ohne das Talent so verhält.
- Schildblock: Der Nutzen aus dem zusätzlichen Blockwert, den diese
Fähigkeit gewährt, unterliegt nun dem Effekt abnehmender Wirkung.
Die abnehmende Wirkung erfolgt, sobald der Blockwert 30x höher ist
als die Stufe des Spielers und beschränkt den maximalen Nutzen
für Schaden aus dem Schildblockwert auf 34,5x der Stufe des
Spielers.
- Talente
- Furor
Bis an die Zähne bewaffnet: Dieses Talent gewährt jetzt 1/2/3
Angriffskraft pro 108 Rüstung, anstatt wie zuvor 180 Rüstung.
Schäumendes Blut: Im erweiterten Kampflogtext erscheint ab
sofort eine Nachricht, dass ‘Schildschlag’ zum Sofortzauber
geworden ist.
- Schutz
Verwüsten: Der Waffenschaden und Bonus pro Anwendung von
‘Rüstung zerreißen’ wurde um 100% erhöht. Um diese Fähigkeit
ausführen zu können, muss nun ein Schild angelegt sein.
Schild-Spezialisierung: Gewährt jetzt einer Block-, Ausweich-
oder Parieraktion 5 Wut anstatt 2 für eine Blockaktion.

Benutzerinterface

- Das Questlog wird ab sofort in zwei Fenstern dargestellt, was das
Lesen der Informationen vereinfacht.
- Die automatische Vervollständigung von Charakternamen in
Chatfunktionen, Pop-ups und dem Nachrichteninterface ist nun aktiv.
- Charakternamen können ab sofort im Chat den Klassen entsprechend
in unterschiedlichen Farben dargestellt werden. Diese Funktion kann
in den Chat-Einstellungen aktiviert werden, welche durch
Rechtsklicken eines Chat-Fensters aufgerufen werden kann.
- Zauberbalken unter dem Zielrahmen, dem Fokusziel und Plaketten
werden nun mit einem Schild angezeigt, wenn ein Zauber nicht
unterbrochen werden kann.
- Druiden werden ab sofort in der Lage sein, ihren Manabalken zu
sehen, wenn sie sich in einer anderen Gestalt befinden.
- Gegenstandsvergleich: Wenn man bei gedrückter Umschalttaste über
einen Gegenstand fährt, werden nun die Wertedifferenzen zum
aktuell am entsprechenden Ort angelegten Gegenstand angezeigt.
- Gegenstandsstufe: Es wurde im Anzeigemenü der Interfaceoptionen
eine neue Auswahl hinzugefügt, die die Anzeige der
Gegenstandsstufe im Tooltip des Gegenstands ermöglicht.
- Makros und Skripte können nicht länger Totems dem Namen nach
anvisieren.
- Neue Funktionssymbole: Vor Kurzem den Optionen-Menüs
hinzugefügte Optionen werden nun mit einem gelben Ausrufezeichen
gekennzeichnet, um anzuzeigen, dass es sich um neue Funktionen
handelt.
- Verkaufspreise werden ab sofort bei Gegenständen angezeigt,
unabhängig davon, ob der Spieler sich in der Nähe eines
Verkäufers aufhält.
- Weitere Angaben zu Lua- und XML-Veränderungen können im Forum
“Interfaceanpassung” (auf Englisch) nachgelesen werden.

Grafik

- Die Bildrate bei der Videoeinstellung ‘Ultra’ mit aktivierten
Schatteneffekten wurde verbessert.

Spielwelt

- Waisenkinder der Wolvar und der Gorlocs sind in Dalaran
eingetroffen und brauchen die Hilfe der Spieler. Die Spieler
können mehr darüber erfahren, indem sie sich im Bezirk der
Abendruh umsehen (Das Abschließen der Quests dieses Ereignisses
wird nicht für Erfolge der Kinderwoche gewertet). Die Spieler
haben eine bestimmte Zeit zur Verfügung, sich im diese
Waisenkinder zu kümmern, bevor sie sich wieder verabschieden. Sie
werden jedoch zur regulär angesetzten Kinderwoche im nächsten
Jahr wiederkehren.
- Die Portalbereiche in allen Hauptstädten bieten jetzt ein Portal
in die Verwüsteten Lande, in die Nähe des Dunklen Portals.
- Ist man einmal durch das Dunkle Portal getreten, kann die Flugroute
von den Stufen des Schicksals nach Shattrath genutzt werden.
- In Donnerfels wurde eine neue Zeppelin-Anlegestation eingeweiht.
Diese erlaubt es Horde-Spielern, einfach und schnell nach Orgrimmar
und wieder zurück zu kommen.
- Die örtlichen Postzusteller haben endlich genug davon gehabt,
jeden Tag so weit laufen zu müssen, um die Post einzusammeln, und
haben deshalb eine große Zahl an neuen Briefkästen in Sturmwind,
Darnassus und Orgrimmar installiert.
- Mathiel in Darnassus konnte durch Reparaturarbeiten endlich genug
Geld ansparen, um sich seinen ersten eigenen Amboss zu kaufen.

Quests

- Der Ravasaurustrainer Mor’vek ist nach Un’Goro zurückgekehrt und
bietet Hordespielern Hilfe darin, einen Gifthautravasaurus als
Reittier aufzuziehen und auszubilden … natürlich nur, wenn es
ihnen gelingt, das tödliche Gift der Kreatur zu überleben.

Erfolge

- Ein ebenso trinkfestes wie schnelles Reittier: Ein neuer Erfolg der
Kategorie ‘Heldentaten’, mit dem Spieler ein episches
Braufestreittier erlangen können.
- Hab’ ein Fass, jetzt will ich reisen: Erfordert nun entweder ein
Braufestreittier oder den Gebrauch von Braufesthopfen, um ein
vorhandenes Reittier in ein solches zu verwandeln.

Berufe

- Alchemie
- Alle stapelbaren Tränke sind jetzt bis zu 20x stapelbar.
- Es wurde ein neues Rezept hinzugefügt: Fläschchen des Nordens,
das von Spielern mit einem hohen Alchemiewert benutzt werden kann.
Das Rezept kann bei Lehrern in Nordend erworben werden. Fläschchen
des Nordens erhöht die Zaubermacht, Angriffskraft oder Stärke 1
Stunde lang und kann in Arenen eingesetzt werden. Es wird nicht
verzehrt, wenn es benutzt wird.
- Endloser Heiltrank und Endloser Manatrank können nicht länger
in der Arena eingesetzt werden. Die Höhe von Gesundheit und Mana
wurde angehoben, die Abklingzeit reduziert.
- Fünf Rezepte für epische Edelsteintransmutationen sind nun bei
den Nordend-Lehrern erhältlich. Das Rezept, um Kardinalsrubine zu
transmutieren, kann durch eine Quest erlernt werden, die Linzy
Schwarzbolz zu vergeben hat.
- Der Mixologienutzen aus Elixieren und Fläschchen aus Nordend ist
erhöht worden.
- Wuttränke können nun auch von Druiden benutzt werden.
- Kochen
- Rezept: Geschwärzte Drachenflosse: Benötigt nun nur noch 1
Engelsdrachenfisch.
- Die Kochmütze hat jetzt überragende Qualität und erlaubt es
dem Koch, schneller zu kochen.
- Die Auffindfrequenz von Zutaten für Rezepte der täglichen
Scherbenweltkochquests wurde erhöht.
- Es besteht eine erhöhte Chance, ein Bonuskochabzeichen von
Dalaran in einem Gewürzsäckchen zu finden.
- Das Rezept für Kapitän Rumseys Lagerbier kann nun zufällig in
den Questbelohnungen der täglichen Kochquests gefunden werden
(Kisten, Fässer und Gewürzsäckchen).
- Verzauberkunst
- Die Werte von Ringverzauberungen von Nordend wurden angehoben.
- Ingenieurskunst
- Es wurde ein neuer Aufsatz für Helme hinzugefügt, die
Gedankenverstärkungsschüssel, die es Ingenieuren gestattet, die
Kontrolle über andere humanoide Ziele zu übernehmen. Es bestehen
jedoch einige Einschränkungen: Sie funktioniert nicht in der
Arena, kann manchmal fehlschlagen, ist nicht mit anderen
Helmverzauberungen stapelbar und lässt den Helm sehr… stylish
aussehen? Dieser Zusatz gewährt einen Bonus von 45 Ausdauer.
- Es wurde ein Bauplan für ein goblinisches
Lichtbogenschweißgerät hinzugefügt, das befreundete mechanische
Einheiten oder Fahrzeuge heilen kann.
- Die Funktionalität von Alarm-o-Bot wurde verändert. Die
Materialanforderungen wurden gesenkt.
- Kiste voller Bomben benötigt nicht länger einen Amboss.
- Kobaltsplitterbomben machen nun Gegner in einem Bereich von 3
Metern handlungsunfähig. Es wurde eine kurze Zauberzeit
hinzugefügt, sie sind jedoch während des Laufens nutzbar. Diese
Änderung trifft auf alle bereits hergestellten
Kobaltsplitterbomben zu. Der bestehende Bauplan erstellt nun 3 auf
einmal.
- Ingenieure können nun den Bau eines portablen Wurmlochgenerators
für Nordend erlernen, auch wenn die Zielorte oft nicht ganz
ungefährlich sind.
- Flugmaschine: Die Stufe, ab der es möglich ist, das Bauen und
das Nutzen dieser Maschine zu lernen, wurde von 70 auf 60 gesenkt
und die damit verbundene benötigte Fertigkeitsstufe in
Ingenieurskunst von 350 auf 300 reduziert. Die Materialkosten
wurden ebenfalls gesenkt.
- Spezialisten der Gnomen- oder Gobliningenieurskunst können ihre
Berufsspezalisierung nun gegen eine Unkostengebühr ändern.
- Der Nutzen von den Handschuhmodifikationen
Hypergeschwindigkeitsbeschleuniger, Handmontierte Pyrorakete und
Vernetzte Rüstungsverstärkung wurde erhöht.
- Die passiven Boni von elastischem Arachnogewebe, dehnbarem
Innenfutter und Nitroboostern wurden erhöht.
- Der Partikelextraktor hat jetzt ein eingebautes Verfolgungssystem
für Gaswolken, während er sich im Inventar befindet. Die
Verfolgung von Gaswolken wurde von Schutzbrillen entfernt.
- Ein neuer Reparaturbot wurde hinzugefügt, sein Name ist Jeeves.
Er ist der ultimative robotische Gentleman-Butler, dem es möglich
ist, für Schlachtzüge all die mondänen Aufgaben der Reparatur
sowie des Ver- und Ankaufs zu übernehmen. Zusätzlich kann er für
geschickte Ingenieure (350+) die Bank öffnen. Jeeves wird bei
seiner Nutzung nicht zerstört, aber auf Grund von anderen
dringenden Angelegenheiten kann er nur einmal pro Stunde gerufen
werden. Es heißt, der Bauplan für diesen gutaussehenden Roboter
wäre in einem anderen Roboter versteckt – und hofft darauf, eines
Tages von einem Ingenieur gefunden zu werden.
- Nitrobooster: Haben nun eine Dauer von 5 Sekunden.
- Trankeinspritzungen erhöhen jetzt die erhaltene Menge um 25%,
wenn sie von Ingenieuren benutzt werden. Die durch die Rezepte für
Runenverzierter Heiltrank- und Manatrankeinspritzungen hergestellte
Menge wurde erhöht.
- Für Ingenieursdrachlinge werden jetzt nicht mehr so viele
Materialien benötigt. Darüber hinaus wurde die Abklingzeit
verringert. Sie können allerdings noch immer nicht in der Arena
eingesetzt werden.
- Die Abklingzeit von MOLL-E wurde deutlich gesenkt.
- Der Feldstecher mit Gürtelschlaufe wurde zu einem Bombengürtel
geändert. Der Bombengürtel erstellt regelmäßig eine
Kobaltsplitterbombe, die alle 6 Minuten vom Gürtel ausgeklinkt
werden kann (wird niemals leer!).
- Dem Ingenieursladen “Auf die Sekunde” in Dalaran wurde ein
dampfbetriebener Auktionator hinzugefügt, der Zugriff auf das
Auktionshaus der eigenen Fraktion ermöglicht. Der dampfbetriebene
Auktionator wurde mit einem Berechtigungs-Chip ausgestattet und
wird nur Großmeisteringenieuren den Zugriff gestatten.
- Transportervorrichtungen werden nicht länger als Schmuckstück
klassifiziert und können direkt aus dem Inventar benutzt werden.
- Die Baupläne für die ultrasichere Kugelmaschine und den
Automaten für Saronitpfeile wurden vereinfacht, um einen vollen
Stapel von passender Munition zu erschaffen. Benötigt nicht
länger einen Amboss. Die Materialanforderungen, um diese Munition
herzustellen wurden gesenkt.
- Weltvergrößerer: Die Abklingzeit wurde von 1 Stunde auf 15 Min.
gesenkt.
- Angeln
- Spieler mit einem Wert von 300 oder höher in Kochkunst, haben
jetzt die Chance, ein Durchnässtes Rezept in einem Sack voll
geangelter Schätze zu finden, den es als Belohnung für die
täglichen Angelquests in Nordend gibt. Dieser Gegenstand kann mit
anderen Spielern gehandelt werden und erbringt verschiedenartige
Belohungen, wenn er abgegeben wird.
- Kräuterkunde
- Heilung von ‘Lebensblut’ (Rang 6) wurde angehoben.
- ‘Lebensblut’ skaliert jetzt etwas mit der Maximalgesundheit.
Nicht länger von globaler Abklingzeit betroffen.
- Inschriftenkunde
- Es wurde eine neue Glyphe ‘Klaue’ für junge Wilder Kampf-Druiden
hinzugefügt, die noch nicht über ‘Zerfleischen’ verfügen. In
Inschriftenkunde bewanderte Spieler können diese Glyphe von einem
Lehrer erlernen.
- Die Meisterinschriften wurden erhöht.
- Juwelenschleifen
- Die Statistikboni von Drachenaugen wurden angehoben. Zusätzlich
dazu gelten die Edelsteine nicht länger als prismatisch und
müssen in einen Sockel mit entsprechender Farbe platziert werden,
um den Sockelbonus eines Gegenstands zu aktivieren.
- Es wurden neue Rezepte hinzugefügt, um epische Edelsteine zu
schleifen, die mit den Juweliersymbolen von Dalaran erworben werden
können.
- Eisiges Prisma hat jetzt eine Chance, einen epischen Edelstein zu
ergeben.
- Rohe epische Edelsteine können über folgende Wege erhalten
werden:
- Das Sondieren von Titanerz
- Alchemietransmutationen
- Erwerben durch Ehre
- Erwerben durch Embleme des Heldentums
- Lederverarbeitung
- Lederverarbeitungslehrer wurden mit einem neuen Muster für
Schweres Knotenhautleder ausgestattet (anstatt es Verkäufern zu
überlassen). Verschiedene Muster wurden dahingehend verändert,
dass sie nun Schweres Knotenhautleder benutzen anstelle von
regulärem Leder.
- Die Werte für Pelzbesatz wurden angehoben.
- Bergbau
- ‘Zähigkeit’ (Rang 6) gewährt mehr Ausdauer.
- Kürschnerei
- Meister der Anatomie (Rang 6) gewährt jetzt eine höhere
kritische Trefferwertung.
- Schneiderei
- Die Garne wurden verbessert.

Gegenstände

- PvP-Handschuhe für Druiden (Wilder Kampf) (Saison 3 und 4): Der
Bonus auf ‘Zerfleddern’ wurde vom Unterbrechungsbonus aus den
Arenasaisons von ‘The Burning Crusade’ zum Kostensenkungsbonus aus
den ‘Wrath of the Lich King’-Arenasaisons geändert.
- Glyphen
- Todesritter
- Glyphe ‘Unheilige Verseuchung’: Wurde geändert, um den vom
aktualisierten ‘Unheilige Verseuchung’-Talent verursachten Schaden
um 40% zu erhöhen.
- Druiden
- Glyphe ‘Anregen’: Die Dauer wurde auf 10 Sek. gesenkt.
- Paladine
- Glyphe ‘Rechtschaffene Verteidigung’: Erhöht jetzt auch die
Chance, dass ‘Hand der Abrechnung’ trifft.
- Glyphe ‘Siegel des Befehls’: Wurde überarbeitet, um dem
Paladin 8% des Grundmanas zu gewähren, jedes Mal wenn er ‘Befehl’
einsetzt.
- Glyphe ‘Siegel des Blutes’: Wurde zu Glyphe ‘Heiliger Zorn’
geändert, die die Abklingzeit um 15 Sek. verkürzt.
- Schurken
- Glyphe ‘Schattentanz’: Erhöht nun die Dauer von ‘Schattentanz’
um 2 anstatt 4 Sek.
- Glyphe ‘Schurkenhandel’: Erhöht nun die Dauer des
Schadenbonuseffekts anstatt den Schadensbonus zu erhöhen.
- Schamanen
- Glyphe ‘Welle der Heilung’: Die Menge an Heilung, die der
Schamane erhält, basiert jetzt auf der Gesamtheilungsmenge,
inklusive Überheilung.
- Hexenmeister
- Glyphe ‘Aderlass’: Die Dauer des Stärkungszaubers dieser
Glyphe wurde auf 40 Sek. angehoben.
- Götze des Verderbers: Der Beweglichkeitsstärkungszauber dieses
Götzen und der Beweglichkeitsstärkungszauber des Götzen des
Terrors schließen sich nun gegenseitig aus.
- Magier T7-Set, Bonus für zwei Setteile: Gewährt jetzt 25%
(anstelle von 40%) zusätzliches Mana aus Manaedelsteinen.
- Haustiere: 8 neue Haustiere wurden hinzugefügt (die Belohnungen
aus dem Argentumturnier nicht eingeschlossen). Raptorenjunge
können bei allen seltenen und Eliteraptoren in der Spielwelt
gefunden werden. Darüber hinaus kann ein Junges eines
Obsidianschwarzen Raptors bei Breanni in Dalaran erworben werden.
- Foliant des Kaltwetterfluges: Neuer Erbstückgegenstand. Spieler,
die Stufe 80 erreicht haben, können dieses Buch nun für 1.000
Goldstücke bei Hira Schneedämmerung erwerben, der Lehrerin für
Kaltwetterflug in Dalaran. Wie bei anderen Erbstückgegenständen
kann auch dieser Gegenstand per Post an andere Charaktere auf
demselben Realm, desselben Accounts und derselben Fraktion
verschickt werden. Das Buch wird durch das Lesen verbraucht und
lehrt dem Charakter den Kaltwetterflug. Benötigt Stufe 68.
- Val’anyr, Hammer der Uralten Könige: Die Werte und die Stufe
dieses Gegenstands wurden angehoben, um der Stärke von
Heilerwaffen aus der 25-Spieler-Version des Argentumkolosseums auf
Schwierigkeitsgrad ‘normal’ zu entsprechen. Darüber hinaus wird
bei jedem Anlegen von Val’anyr der Zauber ‘Segen der Uralten
Könige’ auf eine Abklingzeit von 45 Sek. gesetzt, bevor er
aktiviert werden kann.

Fehlerbehebungen

- Todesritter
- Antimagische Hülle: Der Tooltip dieser Fähigkeit spiegelt nun
Modifikationen am Talent ‘Magieunterdrückung’ wider.
- Blutverkrustete Klinge: Der Schaden dieses Talents wird nicht
länger auf Waffentempo normalisiert.
- Frostbeulen: ‘Eisige Umklammerung’ wird nicht länger verfehlen,
wenn ‘Frostfieber’ trifft, wird ‘Frostfieber’ jedoch gebannt, wird
‘Eisige Umklammerung’ ebenfalls gebannt werden.
- Tanzende Runenwaffe: Die Runenwaffe wird nicht länger
‘Leichenexplosion’ wirken.
- Entweihung: Verursacht nicht länger unnötige Einträge im
Kampflog.
- Horn des Winters: Das Erlernen von Rang 2 dieser Fähigkeit
führte dazu, dass Spieler Rang 1 verlernten und es nicht mehr im
Zauberbuch auftauchte. Es ist nun möglich, diesen Rang neu zu
lernen, und Todesritter werden beim Erlernen von Rang 2 Rang 1 nun
nicht mehr “vergessen”.
- Lichritter: Der Stärkungszauber dieser Fähigkeit kann nun
abgebrochen werden.
- Verbündeten erwecken: Wird die Fähigkeit ‘Nagen’ verwendet,
während der Effekt dieses Zaubers aktiv ist, wird dadurch nun der
automatische Angriff ausgelöst. Zusätzlich wurde der zuvor
verursachte einheitliche Schaden nun zu einem Prozentsatz des
Waffenschadens abgeändert.
- Tote erwecken: Dieser Zauber wird nicht länger zwei
Fehlermeldungen ausgeben, wenn der Spieler nicht über das Reagenz
zum Wirken des Zaubers verfügt.
- Rune des schneidenden Eises: Jeder Todesritter kann nun seine
eigene Kopie dieses Schwächungszaubers auf ein Ziel wirken.
- Rune des Zauberbrechens: Der Tooltip zeigt nun an, dass diese
Verzauberung nicht mit anderen Effekten stapelbar ist, welche die
Dauer von Stilleeffekten verringern (der Zauber ist ebenfalls nicht
mit einer zweiten Kopie des Zaubers stapelbar). Zusätzlich wird
nun auch der Schaden von Heiligzaubern verringert.
- Rune des Zauberberstens: Verringert nun den Schaden von
Heiligzaubern.
- Gargoyle beschwören: Eine Angabe im Tooltip wurde korrigiert,
die fälschlicherweise für den Gargoyle eine Lebensdauer von 40
Sek. angab, obwohl 30 Sek. tatsächlich stets das Maximum für den
Gargoyle waren.
- Rune des schneidenden Eises: Es wurde ein Fehler behoben, der
dazu geführt hatte, dass die Funktion der Rune auch bei von
anderen verursachtem Frostschaden Anwendung fand.
- Druiden
- Hieb: Der Tooltip spezifiziert nun, dass der Unterbrechungseffekt
nur auf Nichtspieler-Ziele gewirkt wird.
- Bären-, Katzen- und Terrorbärengestalt: Mana-Auffrischungen,
die in dieser Gestalt auftreten, werden nun auch im Kampflog und im
schwebenden Kampftext festgehalten.
- Wirbelsturm: Opfer des Zaubers ‘Wirbelsturm’ werden nicht länger
Heilung durch gesundheitsentziehende Effekte wie ‘Verschlingende
Seuche’ erhalten, solange sie von ‘Wirbelsturm’ betroffen sind.
- Spurt: Druiden, die ‘Humanoide aufspüren’ nicht erlernt haben,
werden nun auch den Vorteil von ‘Sprinten’ beibehalten, wenn sie
die Katzengestalt verlassen und sie wieder annehmen.
- Druiden sollten nicht länger eine Gestalt verlieren, wenn sie
Ingenieursbomben benutzen.
- Zerfleddern: Der Tooltip spezifiziert nun, dass der
Unterbrechungseffekt nur auf Nichtspieler-Ziele gewirkt wird.
- Vollkommenheit der Natur: Wird nun von regelmäßigen kritischen
Treffern korrekt ausgelöst.
- Griff der Natur: Dieses Talent wird nun nicht mehr
fälschlicherweise von Distanzkampffähigkeiten wie ‘Heldenhafter
Wurf’ ausgelöst.
- Jäger
- Alle Ränge von ‘Überschall’ kosten jetzt korrekterweise 80
Fokus.
- Die Kosten, um die Ränge 5 und 6 von ‘Schwarzer Pfeil’ zu
erlernen, wurden deutlich gesenkt.
- Wutgeheul: Ränge 1-5 werden nicht länger etwas mehr
Angriffskraft verleihen, als in ihren Tooltips angegeben.
- Sichern und Laden: Der Tooltip für dieses Talent wurde
aktualisiert, um anzuzeigen, dass es auch mit ‘Sprengfalle’
zusammen funktioniert.
- Brüllen der Aufopferung: Der auf den Begleiter übertragene
Schaden wird nun als Naturschaden gewertet.
- Der Tooltip für ‘Verbessertes Fährtenlesen’ wurde leicht
umgeschrieben, um zu verdeutlichen, dass es nur beim Jäger
funktioniert und darüber hinaus auch bei Nahkampfschaden.
- T.N.T. (Rang 3): Zeigt jetzt an, dass das Talent mit ‘Schwarzer
Pfeil’ funktioniert.
- Magier
- Arkane Instabilität: Der Tooltip wurde umformuliert, um das
beabsichtigte Design besser widerzuspiegeln.
- Brennende Entschlossenheit: Einige Stille- und
Unterbreechungseffekte, die dieses Talent zuvor nicht auslösten,
werden es nun auslösen, einschließlich ‘Schild des Templers’,
‘Erdrosseln’ und ‘Auf die Kehle zielen’.
- Einäschern: Verfehlen Feuerzauber, wird dieses Talent nun nicht
mehr ausgelöst werden.
- Erfrischungen herbeizaubern: Wird eine Speise (Rang 1) gegessen,
wird dabei nicht länger das Trinken von Getränken (Rang 2)
überschrieben.
- Feuerball: Der regelmäßige Schaden dieses Zaubers kann nicht
länger ‘Einäschern’ auslösen.
- Lebende Bombe: Kritische regelmäßige Treffer dieser Fähigkeit
können nun ‘Entzünden’ und ‘Kampfeshitze’ auslösen.
- Spiegelbild: Die Spiegelbilder werden nicht länger das Wirken
von ‘Frostblitz’ auf verwandelte Ziele abschließen, die während
der Zauberzeit von ‘Frostblitz’ verwandelt wurden.
- Glühende Rüstung: Kritische Treffer des Effektes dieser
Rüstung werden nicht länger ‘Entzünden’ auslösen.
- Paladine
- Auren: Jede Aura, die zum Todeszeitpunkt des Paladins aktiv war,
wird nun automatisch reaktiviert, sobald sich der Paladin
wiederbelebt.
- Flamme des Glaubens: Es ist nun möglich, dass mehrere Kopien
dieses Zaubers gleichzeitig auf einem Ziel aktiv sind. Zusätzlich
wird das Ziel der Flamme den Stärkungszauber nicht mehr verlieren,
wenn es unter dem Einfluss von ‘Wirbelsturm’ oder ‘Verbannung’
steht.
- Segen des Refugiums: Dieses Talent und ‘Wachsamkeit’ können nun
auf ein Ziel gewirkt werden, ohne dass sich die Effekte manchmal
gegenseitig überschreiben.
- Exorzismus: Hat nun wie vorgesehen eine Chance von 100%, kritisch
zu treffen, wenn der Zauber auf Todesritter gewirkt wird, die die
Fähigkeit ‘Lichritter’ aktiviert haben.
- Auge um Auge: Wird nun korrekt von regelmäßigen kritischen
Treffern ausgelöst. Zusätzlich wurde ein Fehler im Tooltip
behoben, durch den 20% reflektierter Schaden angegeben wurden,
tatsächlich aber nur 10% reflektiert werden.
- Hammer der Gerechtigkeit: Der Tooltip spezifiziert nun, dass der
Unterbrechungseffekt nur auf Nichtspieler-Ziele gewirkt wird.
- Hand der Aufopferung: Das Wirken dieses Zaubers auf ein Ziel, auf
das der Effekt ‘Heilige Opferung’ wirkt, wird nun eine
Fehlermeldung erzeugen, die Abklingzeit wird nicht mehr ausgelöst
werden.
- Herz des Kreuzfahrers: Der Effekt dieses Talents wird nicht
länger entfernt werden, wenn ein Paladin ohne dieses Talent ein
Richturteil überschreibt, das von einem Paladin mit diesem Talent
gewirkt wurde.
- Heiliger Schild: Es ist nicht mehr möglich, dass gleichzeitig
zwei Ränge dieses Zaubers aktiv sind.
- Richturteile: Alle Richturteile von Paladinen werden nun als
Nahkampfangriffe behandelt. Sie können nicht geblockt oder pariert
und ihnen kann nicht ausgewichen werden. Zuvor lösten die Effekte
von ‘Siegel des Lichts’, ‘Siegel der Weisheit’, ‘Siegel der
Gerechtigkeit’ und ‘Siegel der Rechtschaffenheit’ aus, dass die
Richturteile als Distanzangriffe gewertet wurden.
- Richturteile des Gerechten: Der Effekt dieses Talents wird nicht
länger entfernt werden, wenn ein Paladin ohne dieses Talent ein
Richturteil überschreibt, das von einem Paladin mi


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Artikel empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
 
Wertung ø 6,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben